Maxim Agné

Schauspieler
Maxim Agné - ©:

Maxim Agné
(LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN VON ENGLAND)

Maxim Agné ist ein 1986 in Darmstadt geborener Halbösterreicher. Nach seinem Abitur folgte eine ereignisreiche Zeit als Animateur am Mittelmeer. Im Anschluss zog es ihn nach Berlin, um seinem Traum, MTV-Moderator zu werden, ein Stück näher zu kommen. Über Umwege landete er dann jedoch auf der Filmschauspielschule Berlin, wo er seine Leidenschaft für das Theater entdeckte. Schon während des Studiums drehte er zweimal unter der Regie von Oliver Schmitz. Nach sein Abschluss spielte er an verschiedenen kleineren und größeren Bühnen in ganz Deutschland, u.a. in Berlin am Schlossparktheater, am Theater der Altstadt in Stuttgart und am Staatstheater Cottbus. Ausserdem wirkte er in verschiedenen Fernsehproduktionen mit (zuletzt 2018 in der Lindenstraße) und ist seit einiger Zeit auch als Synchronsprecher tätig. In LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN VON ENGLAND steht er zum ersten Mal für das NEUE GLOBE THEATER als Mortimer auf der Bühne.